Waagekinder besser verstehen und fördern

Heute sprechen wir über Besonderheiten unserer kleinen Waagekinder

Die kleine Waage – gesellig und charmant

Waagekinder sind sehr charmante, taktvolle, gesellige und angenehme Persönlichkeiten. Instinktiv verstehen sie es, durch ihren Charme und ihre erstaunliche Anpassungsfähigkeit, die Umwelt für sich einzunehmen. Sie spüren, dass sie mit Schmeicheleien oftmals weiterkommen, als mit hartnäckigen Forderungen. Da die Waage ohnehin keine harten Ellenbogen hat und auch dem Gegner nicht gern die Zähne zeigt, geht sie lieber den diplomatischen Weg, um an ihr Ziel zu kommen. Auf gar keinen Fall darf man das als Heuchelei verstehen.

Die kleine Schauspielerin

Oft besitzen Waagemenschen komödiantisches Talent. Dies zeigt sich meist sehr früh. Deshalb müssen Sie darauf achten, dass ihr kleiner Schauspieler Sie nicht hinters Licht führt, es könnte nämlich sein, dass Ihr Kind diese Begabung nutzt, um an sein Ziel zu kommen. Mit Bestrafung sollten Sie allerdings nicht dagegen angehen. Versuchen Sie Ihrem Kind begreiflich zu machen, dass man nicht immer den Weg des geringsten Widerstandes gehen sollte. Es ist ohnehin wichtig für Waagekinder, dass sie stabiler werden; führen und lenken Sie sie also, drängen Sie sich aber nicht auf und sparen Sie vor allem nicht mit Lob und Anerkennung.

Harmonie vs. Auseinandersetzung

Da Ihr Waagesprössling beinahe als harmoniesüchtig zu bezeichnen ist, sind heftige Auseinandersetzungen und Streitereien innerhalb der Familie äusserst schädigend für seine Weiterentwicklung. Ihr Kind braucht ein harmonisches und friedfertiges Familienleben.
Waagekinder haben einen sehr ausgeprägten Gerechtigkeitssinn. Genau hier können Probleme auftauchen. Sie möchten es nämlich bei jeder Aktion und Entscheidung allen immer recht machen, was leider ein Ding der Unmöglichkeit ist. Stehen Sie Ihrem Kind in solchen Situationen bei und versuchen Sie seine Entscheidungskraft zu stärken. So wird es später im Erwachsenenleben nicht vor jeder Entscheidung die Flucht ergreifen oder einfach die Augen vor der Realität verschliessen. Ihre kleine, charmante Waage kommt zwar bei den meisten Menschen recht gut an, allerdings ist sie keine Person, die sich jedem gegenüber sofort öffnet — dies kann auch bei den eigenen Eltern der Fall sein. Schenken Sie ihr sehr viel Zuwendung und versuchen Sie, mit Samthandschuhen, herauszufinden, was Ihr kleiner Schatz wirklich braucht.

Ungeliebte Schulzeit

Da Waagekinder nicht übermässig ehrgeizig ist, sollten Sie ihnen eine Stütze sein, wenn es um die schulischen Anforderungen geht. Lassen Sie sich aber nicht dazu verleiten, ihnen ihre Aufgaben abzunehmen. Der typische Waage-Geborene lädt gern lästige Anforderungen auf andere ab; es wäre ein Desaster, wenn Sie diese negative Tendenz unterstützen würden.
Seien Sie für alle Fragen Ihrer Waagekinder offen, helfen Sie ihnen, spornen Sie sie an und sorgen Sie dafür, dass sie immer wieder durch Erfolgserlebnisse Auftrieb gewinnen. Der Ausgleich zu den Mühen der Schule sollte bei Ihrem Kind im kreativ-künstlerischen Bereich zu suchen sein. Fördern Sie seine Talente. Da Ihr Kind einen sehr ausgeprägten Schönheitssinn hat, kann ihm das helfen, ausgeglichener und vor allem selbstsicherer zu werden.

Mit unseren kleinen Skorpionen und deren Stachel werden wir uns das nächste Mal befassen.